Die Mecklenburgische Seenplatte und ihre Natur

Die Mecklenburgische Seenplatte ist das größte zusammenhängende Seengebiet Mitteleuropas. In ihrem Herzen befindet sich die Seeblickregion, eine wunderschöne und romantische Landschaft, in der das glitzernde Wasser der Seen und das Rauschen der Wälder Sie überallhin begleiten.

Mitten in dieser ursprünglichen Natur liegt Reimershagen.

Die vier größten und berühmtesten Seen dieses Gebietes sind die Müritz, der Plauer See, der Kummerower See und der Krakower See.

Reimershagen befindet sich nur 5 km vom Krakower See sowie seinem gleichnamigen Luftkurort „Krakow am See“ entfernt.

Besonders der Krakower Obersee mit seinem Naturschutzgebiet „Nebeldurchbruchtal“ ist ein Besuch wert. Seine flachen Buchten beherbergen einen weithin bekannten Vogelreichtum. Es ist eine herrliche Wanderlandschaft mit vielen Aussichtskanzeln und bietet Ruhe und Entspannung.

Die Mecklenburger Seenlandschaft wird von 2 große Tourismuswegen durchzogen, die sich in Reimershagen kreuzen:

  • von Ost nach West; der Europäische Fernwanderweg
  • von Nord nach Süd; der Radfernweg Berlin – Kopenhagen

Die im Süden gelegene Nossentiner/Schwinzer Heide ist eine dünn besiedelte Naturschutzregion. Hier können Sie ein riesiges zusammenhängendes Waldgebiet finden, das sich von der Sternberger Seenlandschaft am Warnow – Mildenitzer Durchbruchstal beginnend bis zum Dammerower Werder mit dem berühmten Wisentgehege erstreckt. Bei ausgedehnten Spaziergängen können Sie hier viele Moore, Flüsse und Bäche sowie eine Vielzahl von Seeadlern und seltenen Pflanzenarten bewundern.